KUNST.GALERIEN.KIRSCH

- Hamburg und Wismar -

KUNST.GALERIEN.KIRSCH

- Hamburg und Wismar -

15.7.2024
ICH SUCHE KÜNSTLERINNEN FÜR DAS LADENGESCHÄFT IN DER ALTSTADT VON WISMAR zur Gründung:
- einer ATELIER-GEMEINSCHAFT oder
- einer PRODUZENTINNEN-GALERIE oder 
- einer ATELIER-GALERIE 
Für ein halbes Jahr von OKTOBER 2024 bis einschließlich MÄRZ 2025 mit Option auf Verlängerung.
Für kreative Frauen mit Atelier-Öffnung zum Beispiel für die KUNST HEUTE Anfang Oktober!
21.6.2024
DIE GALERIE.KUNST.HAPPEN. BRAUCHT EIN NEUES KONZEPT!​​​​​​​
16.6.2024
Ein Logo für die GALERIE.KUNST.HAPPEN.​​​​​​​
28.5.2024
Das Ladengeschäft bekommt durch die Trennung von Atelier und Galerie einen neuen Namen: 
GALERIE.KUNST.HAPPEN.WISMAR.
Die Webseite ist in Arbeit: galeriekunsthappenwismar.wordpress.com
Instagram/Facebook: galerie.kunst.happen
Das Substantiv HAPPEN steht umgangssprachlich für ein mundgerechtes Stück oder Bissen - eine kleine gut verdauliche Speise, wie z.B. der leckere DILL-HAPPEN. Aufgrund der Größe des Ladengeschäftes werden die Ausstellungen in kleinen und feinen KUNST.HAPPEN präsentiert werden.
Das Verb happen wird norddeutsch für zubeißen verwendet. Das finde ich sehr sprechend, da sich die Ausstellungen mit Themen beschäftigen werden, die in ihrer Präsentation sicher auch mal bissig für den ein oder anderen wahrgenommen werden können.
In der englischen Übersetzung des Verbs finden sich die Wörter geschehen, passieren, stattfinden und ereignen. Die Galerie soll auch ein Begegnungsort in Wismar sein, um Kunstwerke der Bildenden Kunst im direkten Austausch mit den Künstlerinnen zu vermitteln.
ab 1.10.2024 
Galerie Altböterstraße 12-2, 23966 Wismar
Ab 1.10.2024 habe ich in der wunderschönen Altstadt von Wismar - Hansestadt mit Hafen zur Ostsee und UNESCO Weltkulturerbe - ein Ladengeschäft angemietet, in dem ich eine Kunst-Galerie eröffnen werde. Ich möchte einen inspirierenden Ort mit Bildender Kunst, in einer realen Stadt an der Ostsee gestalten. Echte Kunstwerke machen, ausstellen, mich darüber austauschen und die Freiheit und Freude beim künstlerischen Arbeiten vermitteln - jenseits von Social Media, Online-Galerien und Künstlicher Intelligenz.​​​​​​​​​​​​​​
Ein Ladengeschäft als Kunst-Galerie
Das Ladengeschäft in der Altböterstrasse ist toll:
- in der Fußgängerzone der Altstadt nur wenige Gehminuten vom Rathaus entfernt,
- ca. 60 qm Gesamtfläche in einem schönen Altbau,
- zwei Eingänge und zwei große Schaufenster,
- schöner Dielenboden aus Eiche und weiße Wände und
- mit schlichter zeitloser und skandinavischer Möblierung (geplant).
Es besteht aus 4 großen Räumen mit einer Deckenhöhe von über 3 m:
- Raum vorne links: 17,31 qm,
- Raum vorne rechts: 14,74 qm
- Raum hinten rechts: 10,56 qm
- Raum hinten links:
9,85 qm mit Küchenzeile und Zugang zum kleinen Innenhof
und ein WC sowie einem kleinen Lagerraum
6.5. bis 10.5.2024
Probelauf für die ATELIER.GALERIE.KIRSCH
in der @unterstrichmetzgerei in Wismar, Lübsche Str. 51
Mein Ergebnis:
👉 Neue Erkenntnisse und Erfahrungen zum KUNST.MACHEN hinterm Schaufenster, KUNST.AUSSTELLEN auf kleinem Raum und KUNST.VERMITTELN im spontanen Gespräch.
👉 Herausforderungen im Direkt-Marketing, Verkausgesprächen und Bäderverordnung bzgl. Öffnungszeiten an Feiertagen
👉 Viele nette Gespräche mit Tourist:innen, Kauf-Interessent:innen, Besuche von Wismarer Künstler:innen und einen Überraschungsbesuch aus meiner Verwandtschaft.
👉 Atelier und Galerie zusammen funktioniert nicht für mich als Künstlerin.
👉 Ich werde in dem Ladengeschäft in der Altböterstraße eine Kunst-Galerie eröffnen und mir meine Wohnung in Wismar als ATELIER.WOHNUNG einrichten.​​​​​​​
 IN Hansestadt Wismar mit Hafen zur Ostsee - UNESCO Weltkulturerbe
Kunst- und Kulturland Mecklenburg-Vorpommern
Forum Kulturelle Bildung
"Als Kooperationsleistung der Kulturland MV gGmbH und der Fachstelle Kulturelle Bildung wurde mit dem Forum Kulturelle Bildung eine Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit geschaffen für diejenigen, die kulturelle Bildung aktiv umsetzen – KünstlerInnen und Kreativschaffende. ExpertInnen begleiten die TeilnehmerInnen durch die insgesamt fünf Module des Zertifikatskurses. Die Teilnahme an allen Modulen ist kostenlos möglich. Angesprochen sind prinzipiell Künstler*innen aller Sparten, die pädagogisch arbeiten oder arbeiten wollen."
Ich nehme teil an der Fortbildung im Zertifikatskurs von April bis Oktober 2024:
"Mitmischen - Kultur schaffen!
KünstlerInnen, KulturarbeiterInnen und Kreativschaffende kommen im Forum Kulturelle Bildung in ein schöpferisches Gespräch über ihre Bildungsarbeit. Ausgehend vom künstlerischen Blick wird kulturelle Bildung in MV weiterentwickelt, indem einerseits Bildungspraktiker*innen Erfahrungen einbringen, andererseits Bildungsexpert*innen professionelle Perspektiven. Dabei steht die künstlerische Perspektive und qualitative Weiterentwicklung der kulturellen Bildung in Mecklenburg-Vorpommern im Vordergrund. Die Fortbildungsreihe im Zeitraum von April bis Oktober 2024 umfasst fünf Tagesfortbildungen in Präsenz und ein Praxisprojekt in der Schule. Außerdem bietet Kulturland MV bzw. die Fachstelle Kulturelle Bildung MV fortlaufend individuelle Beratungen und ergänzende Fortbildungsformate für die Teilnehmenden an." Quelle

MEHR ENTDECKEN:

Back to Top